Kamingespräch mit dem Präsidenten der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Rheinland-Pfalz und dem Saarland, Herr Bernd Kaltenhäuser, am 16.04.2018

Ort:
Deutsche Bundesbank Hauptverwaltung in Rheinland-Pfalz und dem Saarland, Hegelstraße 65, 55122 Mainz
(Google Maps)

Zeit:
19:00-21:00


Beschreibung:

Zum Kamingespräch lädt das Ressort Bildung, Wirtschaft und Politik der Wirtschaftsjunioren Mainz (Rheinhessen) regelmäßig Persönlichkeiten aus Kommunal-, Landes- und Bundespolitik, sowie der rheinhessischen bzw. rheinland-pfälzischen Wirtschaft zu einem persönlichen Austausch in kleiner Runde ein. Rund zwei bis drei Stunden steht der Gast mit seiner Biografie und fachlichen Themen im Mittelpunkt des Kamingespräches. In der Vergangenheit hatten wir zu diesem hochkarätigen Format bereits Gäste wie Dr. Volker Wissing (FDP) Wirtschaftsminister und stellv. Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz; Ellen Demuth (CDU) MdL Rheinland-Pfalz oder Michael Ebling (SPD) Oberbürgermeister der Stadt Mainz zu Gast.

Das nächste Kamingespräch findet am 16.04.2018 mit dem Präsidenten der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Rheinland-Pfalz und dem Saarland Bernd Kaltenhäuser statt.

Die Moderation des Abends erfolgt durch Matthias Korsch, Mitglied im DIHK Geld- und Kreditausschuss und Ressortleiter Politik der Wirtschaftsjunioren Rheinland-Pfalz 2017.

Zur Person:
Nach dem Abitur im Jahr 1992 absolvierte Bernd Kaltenhäuser zunächst seinen Zivildienst und absolvierte im Anschluss von 1994 – 2000 sein Studium der Volkswirtschaftslehre an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und dem Department of Economics der Louisiana State University, Balton Rouge, USA. In den Jahren 2000 – 2002 war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Center for Financial Studies der der Goethe-Universität Frankfurt am Main tätig. Darauf folgte ein Forschungsaufenthalt in der Europäischen Zentralbank im Rahmen des Graduate Research Programme. Im Jahr 2002 stieg Herr Kaltenhäuser bei der Deutschen Bundesbank ein, zunächst als Mitarbeiter des Zentralbereichs Internationale Beziehungen, in den Jahren 2004 – 2008 übernahm er die stellvertretende Leitung der Repräsentanz der Deutschen Bundesbank in New York. 

Ab dem Jahr 2008 leitete er das Büros des Präsidenten der Deutschen Bundesbank, zuletzt unter Dr. Jens Weidmann, bevor er zum 1. Oktober 2014 Präsident der Hauptverwaltung in Rheinland-Pfalz und dem Saarland wurde. 

Unser Gast verspricht einen spannenden Dialog nicht zuletzt aufgrund der Herausforderungen der Zentralenbank in der aktuellen Marktlage. 

Das Kamingespräch wird eine Mischung aus einem Interview und einer moderierten Diskussionsrunde sein. Aus organisatorischen Gründen ist die Veranstaltung auf einen exklusiven Teilnehmerkreis von 15 Personen begrenzt. Teilnehmen können alle Mitglieder der Wirtschaftsjunioren, sowie Gäste auf Anfrage. Anmeldung muss verbindlich über unsere Homepage getätigt werden. Anderweitige Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

Folgende Themen stehen im Rahmen des Kaminabends im Fokus:


Veranstaltet von:
Ressort Bildung Wirtschaft und Politik

Kontakt:
Stephan Rittgen
E-Mail an Stephan Rittgen senden


©2007-2018
www.VereinOnline.org